Geschichte

Das Unternehmen wurde 1994 von Hannes Kollar als Unternehmensberatung mit dem Spezialgebiet „Unternehmensförderungen“ gegründet. Die Weiterentwicklung des Beratungsportfolios erfolgte ab 2008 durch das ergänzende Fachgebiet „Innovationsmanagement“, ab 2012 um den Bereich „Geschäftsmodellentwicklung“. 2016  wurde ein weiterer Schwerpunkt in der Produktionsprozessentwicklung mit Industrie 4.0 gesetzt.

Heute zählt die Mag. Kollar GmbH mit Büros in Innsbruck und Salzburg sowie Partnern in Österreich, Südtirol und Bayern zu den anerkannten Beratern für innovations- und investitionsorientierte Unternehmen in Österreich und der EU.

Die Kernbereiche der Beratung umfassen in erster Linie regionale, nationale und internationale Investitions- und Innovationsförderberatung sowie Innovationsmanagement von der Produktfindung bis zur Produktvermarktung. Aber wir begleiten auch die Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen mit höherem Wertschätzungspotential und beraten über Schutzrechte.

Dabei werden wir dem zentralen Ziel „Ideen fördern“ in umfassender Weise gerecht.

Wir unterstützen kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Start-Up-Unternehmen, Großunternehmen, Business Angels und Forschungseinrichtungen.